T.I.G. und iPlast 4.0 begründen eine strategische Partnerschaft

Posted by on Mrz 6, 2018 in News | No Comments

Die Technische Informationssysteme GmbH (T.I.G.) und iPlast 4.0 haben eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben, die die Reichweite von T.I.G. in Asien und anderen wichtigen, wachstumsstarken Märkten deutlich vergrößert. Die neue Partnerschaft soll durch die Kombination der Ressourcen beider Unternehmen Innovation fördern und die Verkaufszahlen auf dem Manufacturing Execution System (MES) Markt weiter steigern.

T.I.G. und iPlast 4.0 arbeiten zusammen, um Unternehmen dabei zu helfen, sich auf ein effektiveres Arbeiten zu konzentrieren und die Gesamtoptimierung in der Produktion zu steigern. Diese Partnerschaft ist eine starke strategische Ergänzung und vereint die Stärken der beiden Unternehmen in verschiedensten Bereichen:

  • iPlast 4.0 ist durch sein Trainingsprogramm „Service Excellence“ im asiatischen Raum in Industrie-4.0-Themen weit vernetzt und stellt eine Schlüsselfigur im Aufzeigen von Optimierungspotenzialen in der Kunststoff-Produktion dar. Die MES-Lösung „authentig“ von T.I.G. kann den Produktionsverlauf aufzeichnen und den OEE und andere wichtige Kennzahlen laufend berechnen und dadurch die Optimierungspotentiale in der Produktion aufzeigen.
  • Die Kombination aus „Service Excellence“ und der smarten MES-Lösung „authentig“ sichert die langfristige Wettbewerbsfähigkeit der Kunden, nicht zuletzt auch weil deren Mitarbeiter fachlich begleitet und kompetent an die Anforderungen der Industrie 4.0 herangeführt werden.
  • „authentig“ schafft durch die Modultiefe völlige Transparenz im Herstellungsprozess und ist dadurch ein wichtiger Einstiegspunkt in die Digitalisierung der Produktion.

„Wir erwarten uns durch die Kooperation mit iPlast 4.0 im asiatischen Raum eine rasche Marktpenetration unserer MES-Lösung „authentig“. Die ganzheitliche Betrachtung – vom Aufzeigen der Optimierungspotenziale in der Kunststofffertigung über den Lösungsvorschlag bis hin zur Installation unserer MES-Lösung – macht unsere Kunden bereit für die Industrie 4.0“, sagt Wolfgang Frohner, CEO von T.I.G.

Die Beziehung zu iPlast 4.0 ist eine große Chance für T.I.G., die Präsenz in Asien, einem dynamischen und sehr wichtigen Markt, deutlich auszubauen und im Laufe der Zeit auf andere Teile der Welt auszuweiten. T.I.G. freut sich auf die Partnerschaft mit iPlast 4.0, durch welche die kombinierten Energien beider Unternehmen darauf konzentriert sind, mit ihrer innovativen MES-Lösung einen breiten Kundenkreis zu bedienen.

„Aufgrund unserer Erfahrung mit der Unterstützung von Klein- und Mittelunternehmen (KMU) bei der Einführung von Industrie 4.0 wissen wir, wie wichtig für iPlast 4.0 ein Ökosystem von Partnern ist, die über Einblick, Fachkompetenz und Umsetzungsstärke verfügen. Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass die Zusammenarbeit mit T.I.G. nicht nur eine bewährte MES-Lösung umfasst, sondern auch eine starke Partnerschaft mit wertvollen Synergien, die die gemeinsame Realisierung von digitalen Lösungen für unsere Kunden ermöglicht“, sagt Anston Tan, Inhaber von iPlast 4.0.

Über iPlast 4.0

Gegründet 1999 durch Partner aus Singapur, Malaysia, den baltischen Staaten und China, ermöglicht iPlast 4.0 KMU in der Kunststoff-Industrie, die Anforderungen von Industrie 4.0 umzusetzen, und verfügt über besondere Stärken in den Bereichen Scientific Moulding, Smart Maintenance, LEAN Automation und Smart Manufacturing.

iPlast 4.0 ist der Überzeugung, dass Standardisierung und Digitalisierung dank internationaler Kooperationen es auch KMU ermöglicht, Industrie 4.0 effizient und nachhaltig einzusetzen. Zur Unterstützung dieses Ziels hat iPlast 4.0 ein globales Ökosystem von Experten und Partnern aktiv aufgebaut.

Über Technische Informationssysteme GmbH

T.I.G. entwickelt und verkauft weltweit MES-Systeme und hat:

  • weltweit mehr als 10.000 Spritzgießmaschinen vernetzt
  • bereits 7 der Top-10-Automobilzulieferer als Kunden

Vor über 20 Jahren als Spezialist für die Vernetzung von Produktionsmaschinen gegründet, ist T.I.G. heute Branchenprimus in Sachen Qualitätssicherung und Produktionsoptimierung. T.I.G. verkauft und wartet „authentig“ weltweit über die Standorte Rankweil, Wien, Schwertberg, Shenzhen und Shanghai. „authentig“ ist eine modulare Software mit vielen speziell auf die kunststoffverarbeitende Industrie abgestimmten Funktionen. Mehr als 300 Kunden und alle namhaften Hersteller von Spritzgieß-, Gummi- oder Recyclingmaschinen setzen auf die moderne MES-Lösung von T.I.G.